Go Back Email Link
Eispralinen Rezept
Drucken

Eispralinen mit Kokosnusseis

Statt Kokosnusseis kann man auch andere Eissorten wählen.
Gericht Eis,, Speiseeis
Land & Region Dessert, Eis
Keyword Eis selber machen, Kokosnuss, ohne Eismaschine, Pralinen
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Portionen 25 Stück
Kalorien 46kcal

Zutaten

  • 400 g Kokosmilch mindestens 60 %
  • 100 ml Milch
  • 100 g Zucker
  • 4 Stück Eigelbe
  • 250 g Sahne
  • 1 Prise Salz
  • 0,5 Teelöffel Speisestärke etwa 2 Gramm

Für die Glasur

  • 200 g Kuvertüre
  • 200 g Kokosfett

Anleitungen

  • Die Milch mit der Hälfte von dem Zucker auf den Herd stellen und einmal aufkochen lassen. Die Eigelbe mit dem restlichen Zucker, der Speisestärke und 50 ml von der Sahne gut verrühren. Danach in die kochende Milch geben und nochmals aufkochen lassen. Vorm Herd nehmen und ein bisschen abkühlen lassen.
  • Die Kokosnussmilch in die gebundene Milch geben und verrühren.
  • Die Sahne cremig aufschlagen (sie muss nicht steif sein). Danach in die komplett abgekühlte Grundmasse geben und verrühren.
  • Man kann die Masse entweder in Eiswürfelbehälter geben, dann haben sie gleich die richtige Größe, oder man gibt sie in ein flaches Gefäß. Danach über Nacht gefrieren lassen. Im Eiswürfelbehälter hat es bei mir nicht so gut funktioniert, da die Eismasse zu cremig wurde.

Notizen

Zusatzinfo:
Bei der Herstellung von Kokosmilch wird das Kokosfleisch mit heißem Wasser gemixt und durch ein feines Sieb gepresst. Dadurch entsteht die cremige Konsistenz.